post

Neues Organigramm

Aufgrund der veränderten Lebensrhythmen puttygen ssh , haben wir unsere Organisation der Frauen Menzingen komplett neu definiert. 

Die Gesamtverantwortung obliegt weiterhin dem Vorstand der Frauen Menzingen. Alle weiteren Aufgaben der Frauen Menzingen wurden in einzelne Ressort aufgeteilt. Für jedes dieser neu geschaffenen Ressort ist seit der Generalversammlung 2018 eine Frau verantwortlich. Danke an alle Frauen, die sich bereit erklärten, uns irgendwo in einem Bereich unter die Arme zu greifen.

Falls Sie Interesse an einer ehrenamtlichen Tätigkeit haben und noch auf der Suche nach einer spannenden Herausforderung sind – Zurzeit sind bei uns wieder oder noch die beiden Ressorts:  „Dekorationen“ und „Generalversammlung Organisation“ vakant.

Sollte Sie einen der vakanten Posten ansprechen, freut sich Yvonne Stadelmann, Frauen Menzingen Präsidentin, über eine Kontaktaufnahme.

Um das Organigramm betrachten zu können, bitte auf folgendes Bild klicken:

 

 

post

Neuer Vorstand gesucht

Geschätztes Mitglied der Frauen Menzingen

„Nichts ist so beständig wie der Wandel“ – das ist kein Zitat aus unserer heutigen, modernen Zeit, sondern es stammt vom griechischen Philosophen Heraklit, der vor ca. 2500 Jahren gelebt und gewirkt hat. Und so möchten auch wir Sie über eine Veränderung innerhalb der Frauen Menzingen informieren:

Nach mehreren Jahren Vorstandsarbeit haben sich sowohl unsere Präsidentin, Yvonne Stadelmann, als auch unsere Kassierin, Matthia Diener, entschieden, nicht mehr zur Wahl anzutreten und ihr Amt spätestens per GV 2021 zur Verfügung zu stellen. Aufgrund dieser neuen Ausgangslage möchte auch Isabelle Menzi zum gleichen Zeitpunkt ihr Amt als Aktuarin in andere Hände weitergeben. Die Beisitzerinnen Corinne Staub und Martina Müller stellen sich weiterhin für ihr Amt als Beisitzerin zur Verfügung, nicht jedoch für eines der frei werdenden Ämter.

Wir sehen dies als Chance, dass sich der Vorstand neu formieren und die Geschicke der Frauen Menzingen in eine andere Richtung gelenkt werden kann. Um eine geordnete Übergabe gewährleisten zu können, ist es uns ein Anliegen, Sie bereits heute über diese Änderung zu informieren.

Nun sind also Sie gefragt! Können Sie sich vorstellen, für den Verein als Vorstandsmitglied aktiv zu werden? Interessierte Frauen-Trios, die sich die Übernahme der Ressorts Präsidium, Finanzen und Aktuariat vorstellen können, dürfen sich ebenso melden wie Einzelpersonen! Gern können Sie sich direkt an Yvonne Stadelmann, Matthia Diener oder Isabelle Menzi wenden. Wir garantieren Ihnen eine sorgfältige, engagierte Einarbeitung und Begleitung, denn die Frauen Menzingen sind uns weiterhin eine Herzenssache.

Wir werden anlässlich der GV 2020 über das weitere Vorgehen informieren.

Wir wünschen Ihnen einen schönen, erholsamen Sommer.

Frauen Menzingen

Ihre Frauen Menzingen

Zu den Fotos: Fotoalbum

Zu den Jahresberichten putty download windows , Jahresrechnungen, Protokoll: Dokumente

 

post

2019 – eine Herzenssache

Liebe Frauen

HERZENSSACHE – das kann vieles sein… auch ein Jahresthema. Die Vorgabe des SKF lautet für dieses Jahr „care“, aber das war dem Vorstand zu englisch und zu wenig konkret.

Wir haben zusammengetragen, was denn dieses „care“ beinhaltet und was es für uns Frauen im Alltag bedeutet. So haben wir realisiert, dass alle, die sich kümmern, pflegen, sorgfältig winscp ssh , achtsam und/oder vorsichtig sind, alle, die schützen, warten, versorgen, Anteil nehmen oder besorgt sind, aus dem Herzen heraus wirken.

„Care“ hat mit Nähe zu tun, ebenso wie HERZENSSACHE. Wenn man etwas als seine Herzensangelegenheit bezeichnet, dann steht man dieser Sache nahe. Nette Gesten und die damit verbundene Arbeit kommen von Herzen. Es ist ein wegweisendes, inneres Anliegen, das für einen wichtig genug ist, um ihm eine Sonderportion Leidenschaft, eine zusätzliche Prise Engagement und eine Extrameile zukommen zu lassen. Nur so funktioniert das, was HERZENSSACHE genannt wird.

Die HERZENSSACHE: sie ist ein weibliches Wort, ist eine Form der Liebe. Sie passt zu unserem Verein, und ohne sie gäbe es die Frauen Menzingen wohl kaum. Bereits frühere Generationen haben mit Liebe und Herzblut daran gearbeitet, für die Frauengemeinschaft das Beste zu geben. Heute nun sind wir es, die die vielfältigen Aufgaben der Frauen Menzingen und ihrer zugehörigen Gruppen als HERZENSSACHE betrachten.

Für eine HERZENSSACHE lohnt es sich, seine Freizeit zu investieren. Sie schafft Beziehungen und lässt Freude erblühen. Schon im Umgang mit den Mitmenschen kann man einen wertvollen Beitrag zu einer besseren Welt leisten (was unserem Impulsthema „make-up!“ wir machen die Welt schöner, entspricht) und Kleinigkeiten im Alltag werden zu Herzensangelegenheiten.

Es ist uns eine Freude, dass das Vereinsjahr 2019/2020 unter diesem wunderschönen Thema steht, und dass unsere wichtigen Anliegen zur Herzenssache werden. Lassen auch Sie sich von unserem Jahresthema berühren, öffnen Sie Ihr Herz, investieren Sie Herzblut, und lassen Sie uns gemeinsam unsere Herzenssachen in unseren Familien, in unserem Alltag und in unserem Dorf spürbar werden.

Mit Herzensgruss

Für den Vorstand
Yvonne Stadelmann, Präsidentin

Digitales Jahresprogramm 2019/2020

Übersicht Jahresprogramm 2019/2020